Arbeit, Kino und andere Totsünden

Jaja, das neue Jahr hat doch ganz gut angefangen;
mit jeder Menge kaum umzusetzenden guten Vorsätzen,
viel Arbeit und jeder Menge Motivation.

Oder besser Motivation, die da sein könnte, wären da nicht bestimmte seltsame Umstände die ... nein, lassen wir das.
Ernsthaft? Dieses Wetter macht mich fertig. Nicht nur das Berlin 18 Tage keine Sonne hatte, NEIN! Jetzt wo sie sich dann doch mal blicken lässt, wirds gleich -15° kalt ... da wünscht man sich doch den Schnee zurück. Oder genug Geld um in Asien zu überwintern. Oder sonst wo wo's warm ist ... seriously. ._.

Kino war da schon ein Lichtblick.
Wir haben ja kurz vor Weinachten Avatar gesehen. Leider nicht in 3D, weil der war dann netterweise ausgebucht (jedenfalls die guten Plätze), aber trotz allem, der war doch wirklich genial. *-*

Bei all den Freizeitdingen bin ich natürlich auch nicht untätig, und werkle neben den Commissons schon fleissig an ein paar neuen Sachen, die ich dann auf die LBM mitnehmen kann - vorrausgesetzt ich bekomme Urlaub. Man darf also gespannt sein. 

Und nebenbei?
Quittet Ragnarok Online (again)
Currently playing Aion Online

Seriously.

24.1.10 19:19
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de